Herzlich Willkommen!
Dr. Karl Renner - Museum für Zeitgeschichte, Rennergasse 2, 2640 Gloggnitz - Mail: office@rennermuseum.at - Tel: 02662/42498
Neu
    Das Chaos der Katastrophe und die Ordnung der Kompromisse.              Zwei Konstrukteure der Republik:  Renner und Fink                                                von Michael Rosecker Als die Habsburgermonarchie in der Katastrophe des Ersten Weltkriegs tatsächlich zu Grunde ging, kam dieser so oft vorhergesagte Untergang scheinbar doch überraschend. Die letzten Legitimationen und Bande des alten Reiches zerfielen durch das sinnlose Sterben an  der Front und das Drangsalieren der Bevölkerung an der „Heimatfront“ durch eine drakonische Verwaltung und mangelhafte Mangelwirtschaft. Hinzu kamen spürbare Überforderung und enden wollende politische Weisheit der Herrschenden.          Lesen Sie dazu mehr >>>>>
Sonderführung, am 17. Februar 2019, 15.00 Uhr
                 Wahlrecht und Wahlen –          Von der Monarchie zur Republik
               Kulturvermittler: Dr. Michael Rosecker
Am 16. Februar 1919 wurde mit der Wahl zur Konstituierenden Nationalversammlung in Österreich erstmals mit dem Allgemeinen Männer- und Frauen- wahlrecht gewählt. Aus diesem Anlass erzählt unser wissenschaftlicher Leiter hundert Jahre und einen Tag später eine spannende Geschichte der Demokratisierung Österreichs. Vom Kampf um eine Verfassung und gegen das Zensus- und Kurienwahl- recht. Wahlrechtsreformen, kuriose Besonderheiten des habsburgischen Wahlrechts und schließlich die Einführung des allgemeinen gleichen Männer- und Frauenwahlrechts mit der Ausrufung der Republik 1918.
Unser Museum ist derzeit wegen Winterpause bis 14. Februar 2019 geschlossen. Der Museumsbetrieb beginnt wieder ab dem 15. Februar 2019. Wir wünschen allen Freunden und Gästen unseres Museums frohe und erholsame Feiertage! Freuen Sie sich schon jetzt auf die Veranstaltungen und Führungen bei uns im Jahr 2019!
Dr. Karl Renner - Museum für Zeitgeschichte Gloggnitz